Pflege

Die Pflegevorsorge,

der letzte wichtige Bestandteil unserer Ruhestandsplanung. Warum eine private Pflegeversicherung?

Zwischen 2.300,- und 4.000,-€ belaufen sich die Kosten in einem Pflegeheim! Sicher ist, dass die gesetzliche Altersrente dafür nicht reicht. Hier gilt dann „Kinder haften für ihre Eltern“! Also kann nur Erspartes, die Familienangehörigen oder eine private Pflegeversicherung diese finanzielle Belastung ermöglichen. Wenn Sie nicht innerhalb Ihrer Familie oder von Freunden zu Hause gepflegt werden, geht es in aller Regel ins Alterspflegeheim.

Beispiel: Wer heute im Alter von 60 Jahren ist und mit 85 in ein Alterspflegeheim zieht, benötigt durch die schleichende Inflation das Doppelte an finanziellen Mitteln, wie jemand heute! Gehen wir von monatlich 2.500,- € aus, sind es dann 5.000,- Euro! (Geld halbiert seinen Wert innerhalb von 25 Jahren). Da die gesetzlichen Renten geringer steigen, als die Löhne, dürfen Sie sich keiner Illusionen hingeben, denn dann reichen 60.000,- € für ein Jahr Auffenthalt.

Es gibt viele Dinge und Wünsche, die mehr zum Sparen motivieren, aber verschließen sollten Sie sich dieser Tatsache nicht! Spechen Sie mit uns darüber. Es gibt auch dafür Lösungen! Auch hier gilt, Prämien steigen mit erhöhtem Alter!

Die Alternative zum Pflegeheim