Einkommensschutzbrief

Ihr Einkommensschutzbrief-  (die „Berufsunfähigkeitrsversicherung“) ……… springt als zweites Gehalt ein, wenn die Gesundheit Sie mal im Stich lässt!

Ohne diesen wichtigen Schutz ist jede Ruhestandsplanung, auch die Immobilienfinanzierung gefährdet!

  • Je jünger das Eintrittsalter, desto preiswerter der Beitrag
  • keine Verträge bei Anbietern abschließen, die keine langjährige Erfahrung haben
  • Bedingungswerk unbedingt vom Fachmann prüfen lassen

Achtung! Billiganbieter haben oft keine ausreichende Kapitalgröße und oft auch nur ein Bedingungswerk kopiert. Im Leistungsfall hat man dann das Nachsehen.

Nur wer seine Altersvorsorge langfristig und gezielt angeht, hat  die Chance seine Ruhestandsplanung zu erreichen, wenn er für die Zeit des Berufslebens sein Einkommen in dieser Form absichert!